balken_hiram


Restholz und Altholz



Restholz und Altholz zur stofflichen und thermischen Verwertung wird zunehmend nachgefragt. Wir liefern dieses in Form von gehackten oder geschredderten Schüttgütern und in Form von Rundholz (Brennholz bzw. Industrieholz). Im Bereich Biomasse, Rest- und Altholz vermarkten die Hiram GmbH und ihre französische Tochterfirma HFB folgende Sortimente:

 

  • Energieholz: Industrieholz, Brennholz
  • Waldhackschnitzel: G30-G100, W20-W50
  • Landschaftspflegematerial: Feinkorn, Mittelkorn, Grobkorn
  • Rinde: Rohrinde, Rindenmulch
  • Sägerestholz: Hackschnitzel, Sägemehl, Hobelspäne, Schwartenbunde, Kappholz
  • Altholz: Hackschnitzel aus AI bis AIV-Holz

 

Holzige Schüttgüter zur thermischen Verwertung werden an Biomasseheizkraftwerke und kleinere Hackschnitzel-Heizungen geliefert. Säge-Resthölzer werden vorwiegend stofflich in der Pellet- und Holzwerkstoffindustrie, Papier- und Zellstoffindustrie eingesetzt. Diese Industrien investieren zunehmend in werkseigene Biomasseheizkraftwerke zur Nutzung der Prozesswärme und des Stroms.

Liefersicherheit ist für unsere Marktpartner von großer Bedeutung.
Dies garantieren wir in zunehmendem Maße durch eigene Produktion von Holzhackschnitzeln auf Lagerplätzen, sowie direkt an der Waldstraße. Die Lagerplätze dienen auch zum Umschlag, zur Materialmischung und zur Zerkleinerung der Sortimente.

 

Unsere Logistikabteilung sorgt für den sicheren und zuverlässigen Transport von Schüttgütern und Rundholz. In Sachen Logistik planen und organisieren wir mit dem seit Jahren aufgebauten Netzwerk an Speditionen, optimieren Rundläufe und nutzen Synergieeffekte.




balken_hiram




Broschüre oder Angebot anfragen